Raab, Rex    

Offenbare Geheimnisse

Vom Ursprung der Goetheanumbauten


Dieses originelle Werk des in Großbritannien geborenen und später in Deutschland und der Schweiz tätigen Architekten Rex Raab geht einer ungewöhnlichen Fragestellung nach. Selbst als Architekt an den Um- und Ausbauten des zweiten Goetheanum beteiligt und Mitautor des bekannten Buches «Sprechender Beton» hat Raab sich viele Jahre mit den Formen der beiden Goethea- numbauten beschäftigt. In dem vorliegenden Werk unternimmt er eine Spurensuche durch die Architektur und Kunstgeschichte, um dort Elemente aufzuspüren, deren Formensprache – mit Goethes Worten – wie ein «offenbares Geheimnis» in die Goetheanumbauten eingeflossen sind. Der forschende Blick Raabs reicht von den Steinsetzungen der Megalithkultur, den skandinavischen Stabkirchen und den österreichischen Karnern über den salomonischen Tempel und das Artemision zu Ephesus, bis hin zu der Frage der Wirklichkeit des Rosenkreuzer Tempels. Ein kühner Wurf und eine inspirierende Lektüre für Architekten, Kunststudenten sowie Architektur- und Kunstinteressierte, die den Ursprüngen der Goetheanumbauten nachgehen wollen.

Titelnummer: 1397
ISBN: 978-3-7235-1397-2
Lieferbarkeit: lieferbar

Preis:

20,00 EUR
28,00 CHF

      Stück:

Produktdetails

Seiten:
224
Einband:
Gb.
Abmessungen:
26,5 x 17,5 cm
Gewicht (in Kg):
0.8
Abbildungen:
m. Abb.
Auflage:
1. Aufl. 2011
Erscheinungsjahr:
2011
Sprache:
deutsch
Übersetzt aus:
Übersetzer:

Empfehlungen

Autor: Rex Raab

Image Rex Raab

Rex Raab


Geboren 1914 in London. Studierte an der Northern-Polytechnic in London Architektur, dann folgte ein einjähriges Studium an der Plastikschule am Goetheanum. Er gründete 1954 ein Architekturbüro in Engelberg: zahlreiche Entwürfe und Planungen für Waldorfschulen, heilpädagogische Heime, Seminargebäude, Kindergärten, Kirchen und Wohnbauten in Deutschland, der Schweiz und England. Er verfasste Artikel und Bücher zu anthroposophischen Themen, insbesondere zur Architektur.



Weitere Bücher von Rex Raab