Bos, Lex    

Zwölf Drachen im Kampf gegen soziale Initiativen


Die sozialen Fragen der Gegenwart werden immer dringlicher. Sie erfordern Sozial-Arbeit. Solche kann auf verschiedene Weise gestaltet werden: immer müssen aber Initiativen von Menschen als Ausgangspunkte da sein. Positive Entwicklungen ergeben sich nicht von alleine. Sie kommen zustande, indem einzelne Menschen sich konkret mit ihrem Willen für etwas einsetzen. In diesem Sinne wird hier der Ausdruck „soziale Initiative“ gebraucht. Es wird damit hingewiesen auf die Möglichkeit, soziale Initiativen zu pflegen, und zwar im Hinblick auf die typischen Widerstandskräfte – im Bild der zwölf Drachen –, die sich dabei einstellen von innen und von außen.

Titelnummer: 1579
ISBN: 978-3-7235-1579-2
Lieferbarkeit: lieferbar

Preis:

12,00 EUR
16,00 CHF

      Stück:

Produktdetails

Seiten:
64
Einband:
Kt.
Abmessungen:
11,8 x 17,8 cm
Gewicht (in Kg):
0.7
Abbildungen:
Auflage:
3. Aufl. 2016
Erscheinungsjahr:
Sprache:
deutsch
Übersetzt aus:
niederländisch
Übersetzer:
Heyningen, Loek van

Empfehlungen

Autor: Lex Bos

Image Lex Bos

Lex Bos


Alexander Hector Bos wurde 1925 in Janeber auf Java geboren. Er studierte in den Niederlanden und arbeitete dort als Unternehmensberater im NPI. Er entwickelte als zentrale Theorie in seiner Dissertation die Dynamische Urteilsbildung, die er in dieser auch gleich praktisch erprobte. Von seinen breiten sozialen Interessen zeugen seine Publikationen. Er ist Mitbegründer der Triodos-Bank in Zeist/NL.



Weitere Bücher von Lex Bos