Glöckler, Michaela | Wal, Jaap van der (Hg.)    

Dynamische Morphologie und Entwicklung der menschlichen Gestalt

Spirituelle Schulungsmotive für Physiotherapeuten


Die Gestik der Embryonalentwicklung ist mithilfe der goetheanistischen, phänomenologischen Anschauungsmethode als menschliches Verhalten zu verstehen. In dieser Phase beispielsweise sind die Prinzipien, welche die Inkarnation des Menschen begleiten, klar ‘abzulesen’. Auch können die Gebärden des Embryos als eine Art Widerhall der Menschheitsentwicklung erkannt werden. Auf diese Weise kommen Menschwerdung und Menschheits-Werdung, Biographie und Biologie zusammen, und es ist möglich, vertieft durch Gesichtspunkte der Anthroposophie, zum spirituellen Wesen dieses Menschenstadiums vorzudringen.

Titelnummer: 1552
ISBN: 978-3-7235-1552-5
Lieferbarkeit: lieferbar

Preis:

25,00 EUR
31,00 CHF

      Stück:

Produktdetails

Seiten:
276
Einband:
Kt.
Abmessungen:
13 x 20 cm
Gewicht (in Kg):
0.35
Abbildungen:
m. Abb.
Auflage:
4. überarbeitete Aufl. 2016
Erscheinungsjahr:
1999
Sprache:
deutsch
Übersetzt aus:
Übersetzer:

Empfehlungen

Autor: Michaela Glöckler

Image Michaela Glöckler

Michaela Glöckler


1946 in Stuttgart geboren. Waldorfschülerin, Studium der Philosophie, Geschichte, Germanistik und Theologie in Freiburg und Heidelberg und der Medizin in Tübingen und Marburg - begleitet von kontinuierlichem Selbststudium der Anthroposophie. Fachärztliche Weiterbildung zur Kinder- und Jugendärztin am Gemeinschaftskrankenhaus in Herdecke und der Universitätsklinik in Bochum. Kinder- und Waldorfschulärztliche Tätigkeit bis 1988. Seitdem 1989 Leitung der Medizinischen Sektion am Goetheanum. Vortragstätigkeit und Ärzteausbildung (IPMT) im In- und Ausland. Mitinitiantin der europäischen Allianz ELIANT.  Zahlreiche Publikationen, z.B. „Kindersprechstunde“, „Medizin an der Schwelle“, „Begabung und Behinderung“, „Macht in der zwischenmenschlichen Beziehung“, „Spirituelle Ethik“ u.a.



Weitere Bücher von Michaela Glöckler